Projekt
Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW‘

Fortsetzung des erfolgreichen DIGITAL-Projekts in 2021/2022

Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW

Das im Januar 2021 erfolgreich abgeschlossene Pilot-Projekt ‚Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW‘ geht in die nächste Runde!

Aufgrund der großartigen Resonanz wird das Projekt 2021/2022 nun auf das gesamt Bundesland NRW „ausgerollt“. Gefördert wird das aktuelle Projekt bis Ende 2022 durch die nordrheinwestfälische Staatskanzlei und das Landesministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz.

Unser Youtube Kanal ermöglicht einen umfassenden Einblick in die Projektaktivitäten sowie unsere Infovideos.

ANSPRECHPARTNER:IN:

Kirsten Kemna, Sozialwissenschaftlerin
ZWAR e. V.
Steinhammerstraße 3, 44379 Dortmund
Tel: 0231/ 96 13 17 -22
E-Mail: k.kemna(at)zwar.org

Guido Steinke, Rechtsanwalt und Fachreferent 60+
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband)
Berliner Allee 105, 13088 Berlin
Tel.: 030/53 60 73 3 Fax.: 030/53 60 73 45
E-Mail: guido.steinke(at)verbraucher.org

 

 

Nathanael Liminski

Staatssekretär, Staatskanzlei NRW

"Die digitale Teilhabe älterer Menschen ist maßgeblich für eine soziale Teilhabe an der Gesellschaft. Die Themenchampions sorgen dafür, dass die digitale Transformation unserer Gesellschaft in ihrem Sinne verläuft."

Ursula Heinen-Esser

Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

"Ältere Menschen sind immer häufiger im Internet unterwegs.

Mit Hilfe der ‚Digitalen Themenchampions‘ wollen wir Ehrenamtliche in ihren digitalen Kompetenzen stärken und für Fragestellungen des wirtschaftlichen Verbraucherschutzes fit machen, damit sie als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren vor Ort ihr Wissen an die Zielgruppe der Verbraucherinnen und Verbraucher 55plus weitergeben können.

Ziel ist es, im Alltag souverän mit den Herausforderungen im zunehmend digitalisierten Verbraucheralltag umzugehen und seine Vorteile sicher zu nutzen."